Panorama

  • 10.03.2021

    Monte-Rosa-Hütte mit neuer Batterie-Lösung zu noch mehr Energieeffizienz

    Eine neue Batterie-Lösung von Siemens versorgt die Monte-Rosa-Hütte noch effizienter mit Solarstrom. Im Rahmen des Projekts wurden 8,6 t Bleibatterien durch 2,7 t Lithium-Batterien ersetzt. Die in den Walliser Alpen gelegene Hightech-Hütte ist seit ihrer Eröffnung 2010 mit Gebäudetechnik von Siemens ausgestattet.

    Weiterlesen
  • 09.03.2021

    Auszeichnung für Ladesäulensteuerung im Jubiläumsjahr

    In ihrem Jubiläumsjahr wurde die ProSystems GmbH, Softwareentwickler aus Sinsheim, für ihren Anteil an Lösungen zur sicheren Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge ausgezeichnet. Der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft e. V. würdigte die Arbeiten als innovativen Beitrag zum Ausbau der Elektromobilität.

    Weiterlesen
  • 05.03.2021

    Instrumentenmix für den Ausbau der erneuerbaren Energien weiterhin erforderlich

    Wie eine aktuelle Analyse von Aurora Energy Research zeige, sei weiterhin ein Mix aus Marktinstrumenten, Ordnungsrecht und Förderung notwendig, um erneuerbare Energien im Stromsektor bestmöglich voranzubringen. „Dass der Umstieg auf einen rein marktgetriebenen Ausbau nicht vereinbar mit dem 65-%-Ziel ist – es sei denn mit extrem hohen CO2-Preisen – macht die Notwendigkeit eines tragfähigen EEG umso deutlicher“, kommentiert Dr. Simone Peter, Präsidentin des Bundesverbands Erneuerbare Energie e. V. (BEE), die Ergebnisse der Aurora-Studie.

    Weiterlesen

  • 03.03.2021

    Übergangsfrist des Marktstammdatenregisters beendet

    Am 1. Februar endete die zweijährige Übergangszeit zur Registrierung von Bestandsanlagen im Marktstammdatenregister. „Mit Einführung des Registers für den Strom- und Gasmarkt werden zahlreiche Prozesse vereinheitlicht und die Datenqualität gesteigert“, sagt Jochen Homann, Präsident der Bundesnetzagentur.

    Weiterlesen
  • 24.02.2021

    Produktion grünen Wasserstoffs mit Offshore-Wind vorantreiben

    Siemens Gamesa und Siemens Energy bündeln ihre Kräfte bei laufenden Windenergie-zu-Wasserstoff-Entwicklungen, um die Dekarbonisierung der Wirtschaft gemeinsam anzugehen.

    Weiterlesen
  • 22.02.2021

    Datenschatz zur Energiewende

    Wie entwickelt sich der Ökostromanteil in Deutschland, wo liegen die „grünsten“ Regionen und wie stehen die Deutschen eigentlich zur Elektromobilität? Antworten und Orientierung in Sachen Energiewende bietet der datenbasierte Energieatlas.

    Weiterlesen

  • 18.02.2021

    Hinterkantenspoiler für -Rotorblätter

    Das Windenergie-Start-up Evoblade, eine Ausgründung des Institute of Aerospace Technology (IAT) der Hochschule Bremen, hat mit Unterstützung der Deutschen Windtechnik und der Wirtschaftsförderung Bremen einen nachrüstbaren Spoiler für Rotorblätter entwickelt.

    Weiterlesen
  • 16.02.2021

    Mehr Flächen für den Ausbau der Windenergie an Land gefordert

    Die Stiftung Klimaneutralität hat Ende Januar einen Vorschlag zur Erhöhung verfügbarer Flächen für die Windenergie an Land vorgelegt. Der Ausbau von Onshore-Windenergieanlagen ist in den vergangenen Jahren regelrecht eingebrochen.

    Weiterlesen
  • 12.02.2021

    ZVEI: Kompromiss zum Gebäude-Elektromobilitätsinfrastruktur-Gesetz nicht ausreichend

    „Der Kompromiss, den die Regierungsfraktionen zum GEIG beschlossen haben, ist nicht ambitioniert genug. Die Gebäudeinfrastruktur bleibt damit ein Schwachpunkt beim Umstieg auf die Elektromobilität“, so Wolfgang Weber, Vorsitzender der ZVEI-Geschäftsführung anlässlich des für den 11. Februar geplanten Beschlusses des Gebäude-Elektromobilitätsinfrastruktur-Gesetzes (GEIG) im Bundestag.

    Weiterlesen
  • 04.02.2021

    In Leuna entsteht die größte PEM-Elektrolyse-Anlage der Welt

    Das mit 24 MW Leistung bei Inbetriebnahme weltgrößte Power-to-X-Anlagenprojekt zur Erzeugung und Verflüssigung von grünem Wasserstoff entsteht derzeit am bedeutenden Chemie- und Raffinerie-Standort Leuna in Sachsen- Anhalt. Die geplante Elektrolyse-Anlage soll zu Beginn mithilfe von zertifiziertem Ökostrom, später mit in der Nähe erzeugten erneuerbaren Energien ab Mitte 2022 jährlich bis zu 3.200 t grünen Wasserstoff herstellen.

    Weiterlesen

Seiten