Panorama

  • 18.05.2021

    SQM tritt als erster Lithium-Hersteller IRMA bei

    Als erster Lithium-Hersteller weltweit ist der chilenische Chemie- und Bergbaukonzern SQM der Initiative for Responsible Mining Assurance (IRMA) beigetreten. IRMA ist ein Gemeinschaftsprojekt aus über 30 Unternehmen, Non-Profit-Organisationen, Gewerkschaften und Bergbaubetrieben. Ziel ist es, im industriellen Bergbausektor mehr Transparenz sowie möglichst umfangreiche soziale und ökologische Arbeitsbedingungen zu etablieren.

    Weiterlesen
  • 13.05.2021

    Zukunftsweisende Stromversorgung für Verkehrsmanagementzentrale und Autobahnmeisterei

    Die österreichische Autobahngesellschaft Asfinag mit ihrem langjährigen Servicepartner und Generalunternehmer K.E.M. Montage und die deutschen Microgrid-Spezialisten von DHybrid haben gemeinsam eine zukunftsweisende Stromversorgung für eine der wichtigsten Verkehrsmanagementzentralen und Autobahnmeistereien (ABM) Österreichs realisiert.

    Weiterlesen
  • 10.05.2021

    Neuer Leitfaden Infrarotheizungen

    Elektrische Heizungen sind wieder im Kommen, da für ihren Betrieb regenerative Energie, z. B. aus Photovoltaik- und Windenergieanlagen, sinnvoll genutzt werden kann. Eine Form der Stromdirektheizung sind Infrarotheizungen, die viele z. B. als Heizstrahler im Bad kennen. „Infrarotheizungen können aber auch ganze Gebäude beheizen, was viele Bauherren noch nicht wissen“, sagt Lars-Henric Voß, erster Vorsitzender der IG Infrarot Deutschland e. V. Um über die Technologie zu informieren und widersprüchliche Aussagen, die in der Öffentlichkeit kursieren, richtigzustellen, hat die IG Infrarot zusammen mit dem BVIR – Bundesverband Infrarot-Heizung e. V. nun den „Leitfaden Infrarotheizungen“ herausgegeben.

    Weiterlesen

  • 06.05.2021

    LG Solar plant neue Module

    Der Elektronik- und Solarspezialist LG Electronics plant auch in diesem Jahr neue Produkte, die für Anwendungen auf den heimischen Dächern geeignet sind. Das „LG370N1C-N5“-(N-Typ-)Premium-Modul mit 60 Zellen punktet mit einem hohen Wirkungsgrad von 21,4 % und einer Leistung von 370 W. Damit ist es perfekt für die Anwendung auf dem heimischen Dach geeignet. Gleichzeitig erweiterte LG Solar sein Portfolio im Utility- und Commercial-Bereich und brachte mit dem Mono X Plus ein Halfcut-Modell auf den Markt, das bis zu 450 Wp erreicht und speziell für den Einsatz in Großprojekten ausgelegt ist.

    Weiterlesen
  • 04.05.2021

    Isolationsüberwachung für DC-Ladestationen

    Bisher waren für die Überwachung je nach DC-Ladestandard zwei verschie­dene Geräte notwendig, was eine ­doppelte Lagerhaltung für die Her­steller bedeutete. Mit dem neuen Isola­tions­überwachungsgerät isoCHA425HV+AGH420-1 hat Bender ein Kombigerät entwickelt, das die beiden gängigen ­Ladeverfahren (CCS und „CHAdeMO“) unterstützt. Die DC-Ladestation wird ­dabei sicher überwacht.

    Weiterlesen
  • 29.04.2021

    Serielles Sanieren: erstes Pilotprojekt Deutschlands fertiggestellt

    In Hameln (Niedersachsen) wurde das erste Gebäude Deutschlands nach dem Energiesprong-Prinzip seriell saniert. Energiesprong ist eine neue Methode zur Gebäudesanierung: Mit vorgefertigten Dach- und Fassadenelementen sowie vorgefertigter Haustechnik können Gebäude schnell und klimaschonend modernisiert werden. Der innovative Bauprozess hat das Hamelner Gebäude auf den klimaschonenden NetZero-Standard gebracht. Die Deutsche Energie-Agentur (Dena) betreut im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) die Markteinführung für serielle Sanierungen in Deutschland und begleitet Unternehmen beim Planen sowie der Umsetzung dieser ersten Pilotprojekte.

    Weiterlesen

  • 29.04.2021

    The smarter E Europe findet als The smarter E Europe Restart 2021 im Oktober statt

    The smarter E Europe und die vier parallel stattfindenden Energiefachmessen Intersolar Europe, ees Europe, Power2Drive Europe und EM-Power Europe finden pandemiebedingt vom 21. bis 23. Juli nicht statt. Stattdessen wird die The smarter E Europe Restart 2021 vom 6. bis 8. Oktober auf der Messe München durchgeführt. Während des zuletzt geplanten Veranstaltungszeitraums, vom 21. bis 23. Juli, finden die The smarter E Industry Days einschl. der Preisverleihung für den The smarter E Award, Intersolar Award und ees Award 2021 digital statt.

    Weiterlesen
  • 26.04.2021

    E-Autos zu Hause laden lohnt sich jetzt doppelt

    Für umweltbewusste Eigenheimbesitzer und Vermieter, die eine Solaranlage besitzen und ein Elektrofahrzeug zu Hause laden, gibt es gute Neuigkeiten: Sie nutzen nicht nur effektiv die Energie der Sonne und beeinflussen dadurch die CO2-Bilanz positiv, sondern profitieren auch von Förderprogrammen des Bundes und der Länder. Diese sollen es vereinfachen, kostengünstig private Lademöglichkeiten zu schaffen. Ein guter Zeitpunkt also, sich für den Kauf einer förderberechtigten Solar-Ladelösung zu entscheiden. Aus dem Mennekes-Produktportfolio stehen dazu zwei Wallboxen – Amtron Premium und Amtron Xtra – zur Auswahl.

    Weiterlesen
  • 22.04.2021

    Änderungen im Erneuerbare-Energien-Gesetz: das Wichtigste für die Verbraucher

    Am 1. Januar sind Änderungen im Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) in Kraft getreten. Das EEG regelt die Förderung der Stromerzeugung aus erneuerbaren Quellen wie Solarenergie und Windenergie. Die Änderungen sollen dazu beitragen, dass mehr umweltschonender Strom erzeugt und damit das Klima geschützt wird. Gleich an mehreren Stellen von den Änderungen betroffen sind Verbraucher, die bereits selbst Strom aus Photovoltaik erzeugen oder dies in nächster Zeit beabsichtigen.

    Weiterlesen
  • 21.04.2021

    Ausbau privater Ladesäulen nimmt Fahrt auf – Nichthandeln kann teuer werden

    Mit dem kürzlich vom Bundestag beschlossenen und am 5. März vom Bundesrat gebilligten Gebäude-Elektromobilitätsinfrastruktur-Gesetz (GEIG) wurden wichtige Rahmenbedingungen für den Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wohn- und Nichtwohngebäuden festgelegt. Beim Neubau und größeren Renovierungen müssen Wohn- und Nichtwohngebäude künftig mit einer bestimmten Anzahl von Elektroinstallationsrohren (Leerrohren) zur Aufnahme der Energieversorgungs- und Datenleitungen ausgestattet werden, damit nachträglich der Einbau von Wallboxen erleichtert wird. Diese verpflichtende Ausstattung von Parkplätzen muss für Wohngebäude ab fünf Stellplätzen für jeden Stellplatz und für Nichtwohngebäude ab sechs Stellplätzen für jeden dritten Stellplatz erfolgen. Zusätzlich muss in Nichtwohngebäuden mindestens ein Anschluss für das Laden eines Elektrofahrzeugs (Ladepunkt) errichtet werden.

    Weiterlesen

Seiten