Photovoltaik

  • 11.04.2019

    Glasfreie Solarmodule für Leichtbaudächer

    SunMan führt innovative Photovoltaik-Lösung für Leichtbau-Dächer in Europa ein: ein glasfreies Modul mit einer Dicke von weniger als zwei Millimetern und zwei Dritteln weniger Gewicht bei vergleichbarem Ertrag wie Glas-Solarmodule. Erste Anlage mit über 200 kWp Leistung in Deutschland gemeinsam mit den Stadtwerken Waldkirch GmbH realisiert.

    Weiterlesen
  • 10.04.2019

    Größte schwimmende Photovoltaik-Anlage in Deutschland

    Die größte schwimmende Photovoltaik-Anlage in Deutschland wird derzeit in Renchen gebaut. Damit soll der Startschuss für ein neues Flächenpotential der regionalen Energiewende fallen.

    Weiterlesen
  • 29.03.2019

    PV für Gebäudehüllen: Von der Nische zum Massenmarkt?

    Solarmodule werden längst nicht mehr nur auf Dächern oder in speziellen PV-Anlagen installiert. Stattdessen entwickelt sich derzeit ein weltweiter Massenmarkt für Module, welche direkt in die Gebäudehülle integriert werden. Das Fraunhofer ISE präsentiert einen farbigen Prototypen für die Integration in ihr neues Laborgebäude.

    Weiterlesen

  • 22.03.2019

    Warum immer mehr PV-Anlagen umziehen

    Seit Jahren sieht man auf Online-Marktplätze wie Milk the Sun eine Zunahme von PV-Anlagen, die zum Verkauf angeboten werden, weil sie vor Ende der EEG-Vergütungszeit von den ursprünglichen Dächern entfernt werden müssen. Solche Online-Marktplätze helfen betroffenen Betreibern, unkompliziert und schnell passende Käufer für solche Photovoltaik-Anlagen zu finden.

    Weiterlesen
  • 15.03.2019

    Solarmax bringt neue Solarwechselrichterserie für Privathaushalte auf den Markt

    Der Speicher- und Wechselrichterhersteller Solarmax bringt im April 2019 die neue Wechselrichterserie SP mit sieben verschiedenen Geräten auf den Markt. Die kompakten Inverter leisten zwischen zwei und fünf Kilowatt und ersetzen die Solarmax P-Serie. Wie ihre Vorgänger eignen sich auch die Geräte der SP-Serie hervorragend für das Repowering. Während die Geräte mit 2 kW, 2,5 kW und 3 kW Leistung mit einem MPP-Tracker ausgestattet sind, sorgen bei den vier Wechselrichtern ab 3,6 kW Leistung jeweils zwei MPP-Tracker für den Betrieb im optimalen Arbeitspunkt.

    Weiterlesen
  • 15.03.2019

    Absturzsicherung: IBC Solar kooperiert mit Preising

    Die IBC Solar AG, ein führendes Systemhaus für Photovoltaik (PV) und Energiespeicher, kooperiert ab sofort mit dem Unternehmen Preising GmbH & Co. KG. Mit dieser Partnerschaft gehen beide Unternehmen gezielt auf die Bedürfnisse und Anforderungen internationaler Märkte ein und bieten ihren Kunden ein bis dato einzigartiges Sicherheitssystem für die Installation von PV-Anlagen auf dem Flachdach. Der Plan für eine Kooperation beider Unternehmen entstand bereits 2016. Das erste Land für die Produkteinführung ist die Schweiz.

    Weiterlesen

  • 13.03.2019

    Mieterstrom aus Photovoltaikanlagen wird attraktiv

    Vaillant stellte auf der ISH 2019 in Frankfurt am Main erstmals ein Angebot zur Realisierung von Mieterstromprojekten für die Wohnungswirtschaft vor. Damit können sowohl die Eigentümer von Mehrfamilienhäusern als auch deren Mieter von den zahlreichen Vorteilen einer Photovoltaikanlage (PV-Anlage) profitieren.

    Weiterlesen
  • 24.01.2019

    Der Schnee fällt ununterbrochen - die PV-Modulpreise nicht

    Nach einem unvergleichlich sonnenreichen, aber auch sehr trockenen Sommer und Herbst regnet und schneit es in Mitteleuropa nun seit Wochen ununterbrochen. Der "Wettergott" scheint – die Niederschlagsmengen betreffend - nachholen zu wollen, was er im vergangenen Jahr versäumt hat. Die Nachfrage nach PV-Modulen ist witterungsbedingt eher verhalten. In den Modulpreisen spiegelt sich die aktuelle Lage noch nicht richtig wieder.

    Weiterlesen
  • 29.08.2018

    Zweifamilienhaus seit 30 Jahren unabhängig vom Stromnetz

    Bei der Umsetzung der Energiewende wird fast ausschließlich über den Umstieg auf erneuerbare Energien und den massiven Ausbau der Stromnetze diskutiert. Das klingt nach großen technischen Umwälzungen, die vielen Menschen nicht realistisch und manchen auch nicht wünschenswert erscheinen. Dabei gäbe es längst dezentrale und flexible Lösungen im Kleinen, wie das Beispiel der Familie Delzer aus Lörrach-Haagen beweist. Seit 30 Jahren lebt sie in ihrem Zweifamilienhaus (Wohnen und Büro) energetisch unabhängig ohne Anschluss an das Stromnetz. Geschickt geplante und kombinierte Technik, die bereits etabliert ist und sich bewährt hat, macht dies möglich.

    Weiterlesen
  • 27.08.2018

    BVES-Stellungnahme zur eichrechtskonformen Verrechnung mehrerer Messwerte

    Der BVES positioniert sich im Rahmen der aktuellen Anpassung der Mess- und Eichrechtverordnung für die eichrechtliche Anerkennung der in der Praxis verbreiteten Verrechnung von zwei oder mehreren mit geeichten Zählern gemessenen Messwerten: Ergibt eine geeichte 1 plus eine geeichte 1 in der Summe ausreichend sicher eine 2? Der BVES bezieht in dieser Frage Stellung zur aktuellen Konsultation der EEG/KWKG-Clearingstelle, welche die Physikalisch Technische Bundesanstalt (PTB) in der Ausgestaltung einer Regel nach § 46 des Mess- und Eichgesetzes unterstützt.

    Weiterlesen

Seiten