Photovoltaik

  • 15.05.2008

    Neuer Engpass oder Hysterie?

    Die Situation erinnert ein bisschen an 2001, als auf der 17. Europäischen Photovoltaikkonferenz – und nicht nur da –einzelne Redner ihre Stimme erhoben und vor einem zukünftigen Engpass bei der Versorgung der PV-Industrie mit Silizium warnten. Angesichts eines globalen Marktvolumens von damals gerade einmal 400 MW verhallten solche Appelle im weiten Rund der Münchener Tagungshalle.

    Weiterlesen
  • 15.05.2008

    Forschungsgelder für Silizium-Nanostrukturen

    Das Geld stammt aus der Initiative »Unternehmen Region«, mit dem die Bundesregierung leistungsstarke Forschungszentren in Ostdeutschland etablieren will. Besagtes Zentrum soll auf dem Weinberg Campus in Halle angesiedelt werden. Schwerpunkt sollen Nanostrukturen zum Lichtmanagement in Silizium und zur Erhöhung der Effizienz von Solarzellen sein.

    Weiterlesen
  • 13.05.2008

    Solartec: Joint Venture in China

    Ziel des Joint Ventures ist die Produktion von Solarmodulen in Nanjing in der chinesischen Provinz Jiangsu.

    Weiterlesen

  • 13.05.2008

    Linde forscht mit Schüco

    Bisher wurden dafür 25 Wissenschaftler eingestellt. Ziel ist es, laut dem eschäftsführenden Gesellschafter Dirk U. Hindrichs , ein »energiefreies Haus« zu entwickeln.

    Weiterlesen
  • 23.04.2008

    Neue Freiflächen-Anlagen in Spanien

    Auch der chinesische Modulhersteller Yingli Solar meldet die Fertigstellung einer Solarstrom-Freiflächenanlage in Spanien. Anfang April gab das Unternehmen bekannt, dass das Projekt Solar Villar de Cañas 2 in Cuenca (Region Kastilien/La Mancha) bereits Ende Februar fertig gestellt wurde.

    Weiterlesen
  • 22.04.2008

    Mitsubishi: Neuer Rekord beim Zellwirkungsgrad

    Eine wabenförmige Struktur auf der Zelloberfläche sorgt für geringe Reflexion und hohe Absorption des einfallenden Lichts. Durch eine Kombination von Lasermusterung und Nassbeizen gelang es, die gesamte Zelloberfläche mit der Wabenstruktur zu versehen. Außerdem haben die Entwickler den p-n-Übergang verbessert.

    Weiterlesen

  • 15.04.2008

    Kristallisation von Silizium bei 150 °C

    Geordnetes kristallines Silizium arbeitet in Solarzellen deutlich effizienter als amorphes. Bislang ließ es sich nur bei Temperaturen von 700 °C herstellen und daher nicht auf hitzeempfindliche Materialien wie Kunststoff oder Papier auftragen. Durch das neuentwickelte Verfahren reduziert sich die Kristallisationstemperatur auf bis zu 150 °C.

    Weiterlesen
  • 01.04.2008

    Belval heißt jetzt Pasan

    Zudem wird das Management ausgebaut: Andreas von Känel führt als Chief Operative Officer die Geschäfte, während Firmengründer Pierre-René Beljean als Chief Technological Officer das Innovations-Team übernimmt.
    Außerdem wird die Tochter der 3S Swiss Solar Systems alle ihre Aktivitäten am Firmenstandort Neuchâtel zentrieren.

    Weiterlesen
  • 01.04.2008

    SMA legt Grundstein für Wechselrichter-Fabrik

    Ab Herbst sollen im Werk in Kassel-Salzmannshausen Wechselrichter mit einer Jahreskapazität von 3 GW produziert werden. Das ist das Dreifache der aktuellen Gesamtkapazität von SMA. Die Gesamtinvestition durch das Unternehmen für die neue Fabrik belaufen sich auf rund 40 Mio. €.

    Weiterlesen

Seiten