Windenergie

  • 09.05.2007

    Repower produziert eigene Rotorblätter

    Das Gemeinschaftsunternehmen wird künftig die von Repower entwickelten Rotorblätter in Bremerhaven produzieren, in unmittelbarer Nähe der geplanten Produktionshalle für die Offshore-Windenergieanlage Repower 5M. Außerdem plant Repower die Errichtung einer Rotorblattfabrik in Portugal.

    Weiterlesen
  • 04.05.2007

    Epuron verkauft Windparks an Hypovereinsbank

    Das Portfolio hat ein Volumen von 107 Mio. € und besteht aus fünf schlüsselfertigen Windparks.Die Gesamtleistung erreicht 76 MW. Davon befinden sich 68 MW in Deutschland und 8 MW in Frankreich. Zum Einsatz kommen Windenergieanlagen der Hersteller Vestas, Repower, Nordex und Siemens. Die technische und kaufmännische Betriebsführung der Windparks übernimmt die Conergy Services GmbH.

    Weiterlesen

  • 03.05.2007

    Siemens erhält erneut Offshore-Auftrag

    Die Windturbinen sind für den britischen Offshore-Windpark Gunfleet Sands (108 MW) vorgesehen, aus dem sich GE Energy kürzlich zurückgezogen hat. Insgesamt will Dong in die Errichtung des Offshore-Windparks 270 Mio. € investieren. Erst kürzlich erhielt Siemens die Aufträge für die britischen Offshore-Windparks Inner Dowsing und Lynn (54 x 3,6 MW).

    Weiterlesen
  • 30.04.2007

    Nordex unterzeichnet bisher größten Liefervertrag

    In der ersten Tranche geht es um die Lieferung von 120 Anlagen der Baureihe N90 (2,3 und 2,5 MW) mit einer Leistung von insgesamt 289 MW. Diese Anlagen wird Nordex in Portugal und Frankreich schlüsselfertig für Babcock & Brown errichten. Darüber hinaus sieht der Vertrag eine Option für zusätzliche 100 Anlagen der gleichen Baureihe (d.h.

    Weiterlesen
  • 27.04.2007

    BSH genehmigt weiteren Offshore-Windpark

    Der Standort liegt rund 90 km nordwestlich der Insel Borkum und erstreckt sich über eine Fläche von 58,9 km². Die Genehmigung umfasst die Errichtung von 80 Anlagen mit jeweils maximal 5 MW Leistung sowie eines Umspannwerks und einer Wohnplattform im Windpark. Eingereicht hatte die Bard Engineering den Antrag im März 2004.

    Weiterlesen

  • 26.04.2007

    Weniger Licht reicht auch

    Dank dieser neuen Regelung ist es möglich, die roten Blitzlichter auf den Maschinenhäusern über die Hälfte der Zeit mit 10% der bisherigen Lichtstärke (100 cd) zu fahren. Die Steuerung der Feuer erfolgt über so genannte Sichtweitenmessgeräte, die bereits seit einigen Jahren für die Tageskennzeichnung (weißes Blitzlicht) eingesetzt werden.

    Weiterlesen
  • 25.04.2007

    BWE ermittelte eine hohe Exportquote

    Die Exportquote bezifferte der BWE auf 61%, also rund 3,6 Mrd. €. Der scheidende BWE-Präsident Peter Ahmels erklärte am 18. April auf der Hannovermesse, dass neben der verstärkten Windstromproduktion in Deutschland vor allem die Auslandsnachfrage für 8.000 neue Jobs in der Branche verantwortlich sei.

    Weiterlesen
  • 25.04.2007

    Gemeinsame Windmesse 2008 in Husum

    Die Windenergy Hamburg und die Husumwind werden in Zukunft kooperieren, um eine »gemeinsame internationale Windleitmesse« zu veranstalten. An der Kooperation beteiligt ist auch der VDMA, der sich ursprünglich für die Windenergy in Hamburg stark gemacht hatte, nun aber dazu beitrug, dass beide Messegesellschaften künftig an einem Strang ziehen wollen.

    Weiterlesen
  • 12.04.2007

    Suzlon lässt nicht locker

    Damit übertrumpfte Suzlon den französischen Atomenergiekonzern Areva, der sein Angebot am 15. März auf 140 € erhöht hatte. Das berichtet die Financial Times Deutschland, die außerdem darauf hinweist, dass Suzlon nach dem jüngsten Vorstoß zunehmend in die Kritik von Analysten gerät.

    Weiterlesen

Seiten