HPS Home Power Solutions und Zollner Elektronik schließen Kooperationsvertrag

23.10.2019

HPS Home Power Solutions GmbH (HPS), der Berliner Anbieter von Energielösungen für Einfamilienhäuser, der den Wunsch nach unabhängiger Energie erfüllt, gab bekannt, dass das Unternehmen eine Vereinbarung mit der Zollner Elektronik AG geschlossen hat, die in Zukunft das HPS Produkt Picea fertigen wird.

Die im bayerischen Zandt ansässige Zollner Elektronik AG kann in den kommenden Jahren jährliche Produktionskapazitäten für Picea-Geräte im 4-stelligen Bereich sicherstellen. „Die Energieversorgung ist ein zentraler Ansatzpunkt, um in großem Umfang CO2 einzusparen. Weil es eine komplett CO2-neutrale Stromversorgung in Ein- und Zweifamilienhäusern ermöglicht, hat Picea das Potenzial einer disruptiven Innovation. Durch die Komplettlösung aus einer Hand bietet das HPS-Produkt dem Endverbraucher einen einmaligen Mehrwert und hat auch uns als Zollner überzeugt“, so Johann Weber, Vorstandsvorsitzender der Zollner Elektronik AG. „Wir sind stolz darauf, HPS mit unserer Expertise in der Fertigung zu unterstützen und so Teil der Picea-Vision einer 100 % CO2-freien Energieversorgung zu werden.“ „Die Zusammenarbeit mit Zollner ermöglicht uns eine zügige Steigerung der Stückzahlen bei gleichzeitiger Sicherung höchster Qualitätsansprüche in der Serienfertigung und garantiert damit unseren Kunden Versorgungssicherheit und Robustheit“, kommentierte Zeyad Abul-Ella, Geschäftsführer und Gründer der HPS Home Power Solutions GmbH.

homepowersolutions.de | zollner.de