Neue Speicheranwendungen und Multi-Use auf dem Vormarsch

21.02.2020

Immer mehr Industrie- und Gewerbezweige entwickeln neue Einsatzmöglichkeiten für Energiespeicher-Systeme, die mehrere Funktionen verbinden. Das zeigen die Bewerbungen für die Konferenzen und das Messeforum im Rahmen der internationalen Fachmesse Energy Storage Europe.

Im Rahmen des Events werden vom 10. bis zum 12. März u.a. Projekte zur Dekarbonisierung, Sektorenkopplung, Verbesserung der Versorgungssicherheit und zur Kostensenkung vorgestellt.

Im kostenfrei zugänglichen Forum der Messe berichten Anwender und Hersteller über zahlreiche Dekarbonisierungsprojekte aus dem Handel, der Kunststoffverarbeitung, der Metallproduktion und dem Weinbau. Dafür kooperiert die Energy Storage Europe mit den Weltleitmessen aus diesen Industriesegmenten.

Konferenzen liefern fundiertes State-of-the-Art-Wissen

Während das Forum in der Messe-Halle erste Einblicke zu ausgewählten Projekten und Technologien der Aussteller bietet, treffen sich auf der 14. IRES Conference von Eurosolar und der 9. Energy Storage Europe Conference Energieexperten aus über 15Ländern, um sich über Wissenschafts-, Technologie- und Marktthemen auszutauschen. Die Bandbreite der Themen reicht dabei von thermischen und elektrischen Speichern, Power-to-Gas, Flexibilitäts- und Energiesystem-Analyse über Normungsfragen bis hin zu internationalen Märkten.

www.eseexpo.de