Neue Trinkwasser-Wärmepumpe von Buderus

Die Trinkwasser-Wärmepumpe Logatherm WPT 270 kann mit einem bestehenden Heizkes
Die Trinkwasser-Wärmepumpe Logatherm WPT 270 kann mit einem bestehenden Heizkes

Buderus erweitert sein Programm um eine neue Trinkwasser-Wärmepumpe. Die Anlage Logatherm WPT 270 wird innen aufgestellt und eignet sich als Ergänzung für bestehende Heizkessel. Sie ist in unterschiedlichen Varianten erhältlich, die entweder die Außen- oder Innenluft als Wärmequelle nutzen. Über den integrierten Wärmetauscher ist die zusätzliche Erwärmung des Trinkwassers über eine thermische Solaranlage möglich.

Die Wärmepumpe hat einen COP von 3,5. Die Innenluft-Variante ist auf Lufttemperaturen von 5 bis 35 °C ausgelegt. Die Außenluft-Variante Logatherm WPT270 A eignet sich auch für kleine Aufstellräume, weil über ein passendes isoliertes Kanalsystem mit einer Länge von bis zu 6 m und einem Durchmesser von 16 cm die erforderliche Zu- und Abluft raumluftunabhängig von außen zur Verfügung gestellt wird. Die Anlage kann Lufttemperaturen von - 10 bis 35 °C nutzen.

Der Speicher mit einer Magnesium-Anode als Korrosionsschutz fasst 270 L, die maximale Warmwassertemperatur im Wärmepumpenbetrieb beträgt 60 °C. Der integrierte Elektro-Heizeinsatz mit einer Leistung von 2 kW ermöglicht eine Erwärmung auf bis zu 70 °C.

Jennifer Mettenborg