Weiterbildung zur Fachkraft für Photovoltaik (VDE/DGS)

© malp – stock.adobe.com
© malp – stock.adobe.com
10.03.2022

Die Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG 2021) setzt neue Impulse für den Ausbau der Photovoltaik. Damit wächst auch der Bedarf an ausgebildeten Fachkräften für die Installation und den Betrieb dieser Anlagen. Dazu bietet der VDE VERLAG eine maßgeschneiderte Online-Weiterbildung.

Virtuell zum Spezialisten für Sonnenstrom

Innerhalb der letzten zehn Jahre hat sich der Anteil der Photovoltaik an der Stromerzeugung in Deutschland von 1,8 auf 8,9 Prozent nahezu verfünffacht. Die zu Jahresbeginn in Kraft getretene Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG 2021) setzt zusätzliche Impulse für den Ausbau – insbesondere durch die Umlagebefreiung des Eigenverbrauchs von Privaterzeugern und die Erleichterungen für die Errichtung von Mieterstromanlagen. Eine steigende Nachfrage nach Photovoltaikanlagen gilt als wahrscheinlich.

Damit wächst auch der Bedarf an ausgebildeten Fachkräften für die Installation und den Betrieb dieser Anlagen. Ein Bedarf, dem der VDE VERLAG mit seinem gemeinsam mit der DGS – Deutsche Gesellschaft für Sonnenenergie – veranstalteten fünftägigen Zertifikatslehrgang begegnet. Hier erhalten Teilnehmer das Rüstzeug für die fach- und normgerechte Planung, Installation, Montage, Inbetriebnahme sowie den Betrieb und die Wartung von Photovoltaikanlagen.

Planbar und sicher: online oder offline weiterbilden

Um auch in Zeiten der Corona-Pandemie Weiterbildung zu ermöglichen und gleichzeitig für potenzielle Teilnehmer Planungssicherheit zu schaffen, wird der Intensivkurs nicht nur als Präsenzveranstaltung, sondern auch als Online-Seminar angeboten. Die Lerninhalte werden dabei in mehreren, jeweils 90minütigen Online-Einheiten pro Tag vermittelt, ein reger Austausch mit den Referenten und anderen Seminarteilnehmern findet in einem virtuellen Seminarraum statt.

Das Seminar richtet sich an Fach- und Führungskräfte der Elektro- und Solarbranche sowie von Unternehmen der Energiewirtschaft wie Energieversorger oder Netzbetreiber. Alle Teilnehmer haben die Möglichkeit an einer schriftlichen Abschlussprüfung teilzunehmen und bei erfolgreichem Bestehen die Zertifizierung zur Fachkraft für Photovoltaik (VDE/DGS) zu erwerben.

Für 2022 sind insgesamt vier Termine als Vor-Ort-Seminar geplant: der nächste Kurs findet vom 4.-8. April statt. Im Dezember wird das Thema als Online-Seminar angeboten.

www.vde-verlag.de