Solartec: Joint Venture in China

Ziel des Joint Ventures ist die Produktion von Solarmodulen in Nanjing in der chinesischen Provinz Jiangsu.
Aufgrund der langen Genehmigungszeit durch die chinesischen Behörden wurden die Fertigungsstätten bereits errichtet. Die Produktion sollte am 10. Mai, kurz nach Druckschluss dieser Ausgabe, anlaufen. Die Produktionskapazität ist für 2008 auf zunächst 4 MW pro Monat ausgelegt. Die Erweiterung der Fertigungskapazität ist ab 2009 vorgesehen.
Ein Partner ist die Sumec-Firmengruppe, die unter anderem über Erfahrung in der Fertigung von elektrischen Komponenten und Hightech-Produkten verfügt. Ein weiterer Partner liefert die Siliziumwafer. Seinen Namen gab Solartec nicht bekannt. Solartec hält einen Anteil von 27 % und stellt zwei Aufsichtsratsmitglieder. (st)