Solarworld präsentiert Solarrennwagen

Angetrieben wird das Solarmobil mit Hilfe eines 6 Quadratmeter großen Solargenerators. Der 150 kg (Leergewicht) schwere Wagen erreicht eine maximale Geschwindigkeit von 120 km/h.

Die Solarworld AG ist Hauptsponsor des Solarracers. »Das Hauptanliegen unseres Sponsorings ist es, die technologische Leistungs- und Einsatzfähigkeit der Solarenergie zu demonstrieren und dabei den Spitzennachwuchs gezielt zu fördern«, erklärte der Vorstandsvorsitzende Frank H. Asbeck.

Der hauptsächlich aus Kohlefasern bestehende Solarbolide wird am 21. Oktober bei der Panasonic World Solar Challenge in Australien an den Start gehen. Das rund 3.000 km lange Rennen führt im Laufe von acht Tagen quer durch den australischen Kontinent – von Darwin an der Nordküste bis zur Hafenstadt Adelaide im Süden – mit einem anspruchsvollen Streckenprofil durch Wüsten und über Gebirge. Die Antriebsenergie darf ausschließlich von der Sonne stammen – Hybridantriebe sind nicht zugelassen.