Solland will Zellproduktion verdreifachen

Derzeit verfügt das Unternehmen über eine Kapazität von 60 Megawattpeak pro Jahr. Die neue Fertigung soll im Frühjahr 2008 in Betrieb gehen. Die Fabrik der Solland Solar Energy BV ist im Industriegebiet Avantis angesiedelt, das zwischen dem niederländischen Heerlen und Aachen liegt. Die neue Fertigungshalle wird auf der deutschen Seite der Grenze stehen. Da Solland mit einem weiteren Ausbau rechnet sind zwei weitere Produktionshallen bereits reserviert. Der Plan für 2010: eine Produktionskapazität von 500 MWp pro Jahr, ein Umsatz von 1 Mrd. € und 1000 Mitarbeiter.

Nach eigenen Angabe hat sich Unternehmensgründer und Geschäftsführer Gosse Boxhoorn für den Standort auf der Grenze entschieden, um nicht von den Förderkonditionen eines einzelnen Landes abhängig zu sein (siehe SW&W 12/2005, S. 18).