Sumco baut Waferfabrik

In der ersten Ausbaustufe will das Unternehmen eine Produktionsanlage für multikristalline Wafer errichten, deren jährlich produzierte Wafer für die Produktion von Modulen mit einer Leistung von 300 MW ausreichen sollen. Für diese Produktionsanlage habe man bereits das Polysilizium gesichert, teilt das Unternehmen mit. Langfristig sei der Ausbau auf 1 GW/a geplant. Die Investition soll rund 14,5 Mrd. ¥ (1,4 Mrd. €) betragen. In der ersten Ausbaustufe sollen rund 100 Mitarbeiter in der Waferfabrik arbeiten. Wann dies sein wird, hängt davon ab, wann das Silizium zur Verfügung steht. Die Sumco Corporation ist 2005 aus der Suitomo Mitsubishi Silicon Corporation hervorgegangen.