Mit Wärmepumpen gefunden werden

Gute Inhalte helfen, eine gute Suchmaschinenplatzierung zu bekommen. Wie etwa bei unserer Marktübersicht Brauchwasserwärmepumpe, die auf Platz 2 gelistet wird.
Gute Inhalte helfen, eine gute Suchmaschinenplatzierung zu bekommen. Wie etwa bei unserer Marktübersicht Brauchwasserwärmepumpe, die auf Platz 2 gelistet wird.
29.10.2015

Wer erfolgreich Wärmepumpen verkaufen will, braucht in erster Linie gute Wärmepumpen. Damit diese dann aber auch einen Abnehmer finden, muss man auch gefunden werden. Ein neuer Leitfaden soll nun Hilfestellung geben, um bei Google & Co ganz oben zu landen.

Die neue Web-Markt-Analyse der PR-Agentur Kontaktwerk hat 13.000 Keywords mit einem Suchvolumen von fast 320.000 Suchanfragen pro Monat ausgewertet und analysiert. Dabei geht die Analyse deutlich über Googles eigenen Keywordplaner heraus, der nur um die 65 Begriffe ausgibt.

Linkaufbau mit Sonne Wind & Wärme

Eine einfache Möglichkeit Backlinks zu generieren sind Einträge in Branchenverzeichnisse. Diese Links sind nicht so wertvoll wie Links aus längeren Artikeln, gehören aber dazu, wenn ein guter Mix aus Links entstehen soll. Hier bietet sich zum Beispiel unser Online-Firmenverzeichnis an, das im Bereich Wärmepumpe bereits Branchengrößen wie Ochsner, Viessmann oder Weishaupt nutzen.

Einen Testeintrag (3 Monate gratis) können Sie hier abschließen: Firmenverzeichnis Wärmepumpe

Der Leitfaden bietet zunächst einmal die üblichen Daten, die man von einer Suchmaschinenstudie erwartet. Dazu gehört etwa das durchschnittliche Suchvolumen oder AdWords-Preise. Nach einer Gruppierung in Themenfelder und Bereinigung bleiben ca. 10.000 SHK-Relevante Suchwörter und etwa 8.400 Suchphrasen zurück, die Kaufintentionen vermuten lassen.

Für die wichtigsten Phrasen liefert die Analyse zudem einen Wettbewerbsindex, der darüber Auskunft gibt, wie schwierig es jeweils ist dort auf die erste Seite der Google-Sucherergebnisse zu gelangen.

In einem zweiten Band analysiert die Studie den Status Quo der Wärmepumpenbranche im Internet. Eine Wettbewerbsanalyse listet in diesem Teil die wichtigsten Webseiten der Branche auf und zeigt, zu welchen Keywords die Seiten jeweils unter den Top-10 bei Google gelistet sind. Auch gibt die Studie hier Auskunft, von welchen Webseiten Backlinks wertvoll sind und nach welchen Marken mit welcher Intention besonders häufig gesucht wird.

Die Studie bietet Kontaktwerk auf seiner Webseite zum Verkauf an.

Jan Gesthuizen