Auch Conergy produziert jetzt in Bremerhaven

Trotz der finanziellen Schwierigkeiten, in die der Conergy-Konzern geraten ist, geht der Ausbau der Windenergie-Aktivitäten offenbar ungebremst voran. Sichtbares Zeichen dafür ist die 5.000 Quadratmeter große Produktionshalle, die kürzlich in Bremerhaven entstand, um die Serienproduktion der Powerwind 56 zu ermöglichen.

Das Produktionsgebäude besteht aus zwei Hallenschiffen, in denen jeweils eine Montagelinie installiert wurde. Bisher sind dort 30 Arbeitsplätze entstanden. Das Land Bremen und die Stadt Bremerhaven bezuschussen die Investition mit 1,65 Mio. € und gewähren darüber hinaus Unterstützung für die Entwicklung der Powerwind 56, teilte Conergy am 21. Dezember mit.

Die Conergy Wind GmbH, ein Tochterunternehmen der Conergy AG, hat Mitte Dezember in unmittelbarer Nachbarschaft der neuen Produktionshalle die dritte Windenergieanlage des Typs Powerwind 56 errichtet. Die Nabenhöhe erreicht 71 Meter. Die erste Anlage dieses Typs war im vergangenen Juli ebenfalls in Bremerhaven errichtet worden, die zweite in Italien.