GE Energy liefert 130 MW in die Türkei

Am Standort Bahce soll ein Windpark mit 130 MW realisiert werden. Es handelt sich um das bisher größte Windenergieprojekt in der Türkei, deren Windenergiepotenzial bisher erst in Ansätzen genutzt wird. Ende 2006 waren dort nach Angaben der Ewea insgesamt nur 51 MW installiert.

GE Energy wird die 2,5-MW-Anlagen in Deutschland (Salzbergen) und Spanien (Noblejas) fertigen. Der Aufbau des Windparks soll im März 2008 beginnen. Der Anlagentyp 2.5xl ging aus der 2,5-MW-Anlage hervor, die seit 2004 mit 88 m Rotordurchmesser am nieder-ländischen Standort Wieringermeer getestet wurde. Tests mit dem 100-m-Rotor laufen seit August 2006.

Der Eigner und Betreiber des Windparks, die Zorlu Enerji Elektrik Uretim A.S., gehört zur Unternehmensgruppe Zorlu, die haupt-sächlich in den Bereichen Textilien, Elektrogeräte, Energie und Immobilien aktiv ist.