Panorama

  • 02.06.2021

    BEE fordert zeitnahe Korrektur des EEG 2021

    Die zu Beginn dieses Jahres in Kraft getretene Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG 2021) benötigt lt. Bundesverband Erneuerbare Energie e. V. (BEE) umfassende Nachbesserungen, um notwendige Impulse für den Ausbau der erneuerbaren Energien zu geben und so ihrem Anspruch zur Erreichung der Klimaziele gerecht zu werden.

    Weiterlesen
  • 31.05.2021

    BMWi und BMVI bringen 62 Wasserstoff-Großprojekte auf den Weg

    Das Bundeswirtschaftsministerium und das Bundesverkehrsministerium haben am 28. Mai 62 Wasserstoff-Großprojekte ausgewählt, die im Rahmen eines gemeinsamen europäischen Wasserstoffprojekts (sog. Wasserstoff-IPCEI – Important Projects of Common European Interest) staatlich gefördert werden sollen. Sie setzen damit eine wichtige Maßnahme der Nationalen Wasserstoffstrategie um.

    Weiterlesen
  • 31.05.2021

    Tüv Nord zertifiziert zwei Windparks in deutscher Nordsee

    Ørsted plant die Errichtung von zwei weiteren Offshore-Projekten in der Nordsee: Gode Wind 3 und Borkum Riffgrund 3. Letzteres wird nach Fertigstellung 2024/25 der größte Windpark in deutschen Gewässern sein. Tüv Nord trägt mit der Zertifizierung der Umspannstation und Seekabel dazu bei, dass der von beiden Projekten produzierte Strom sicher ins deutsche Netz eingespeist werden kann.

    Weiterlesen

  • 27.05.2021

    Asynchrongenerator mit Sonderwelle für Pelton-Turbine

    Menzel Elektromotoren hat für den Betrieb an einer Pelton-Turbine in einem skandinavischen Wasser-kraftwerk einen Asynchrongenerator mit Sonderwelle und Sonderflansch gefertigt.

    Weiterlesen
  • 26.05.2021

    Stromversorgung auf norwegischer Polarmeerinsel gesichert

    Der norwegische Energieversorger Arva untersucht mit drei Batterie-Energiespeichern des Typs mtu EnergyPack von Rolls-Royce, wie ein öffentliches Stromnetz mit in Batterien gespeicherter elektrischer Energie stabilisiert werden kann.

    Weiterlesen
  • 21.05.2021

    13 400 Solarmodule auf einem See: RWE baut ihre erste schwimmende Photovoltaikanlage

    RWE wird ihre erste schwimmende Photovoltaikanlage (PV) errichten. Das Floating-PV-Projekt Amer besteht aus 13 400 Solarmodulen, die auf einem See in der Nähe des Kraftwerks Amer in Geertruidenberg, in der niederländischen Provinz Noord-Brabant, zu Wasser gelassen werden.

    Weiterlesen

  • 18.05.2021

    SQM tritt als erster Lithium-Hersteller IRMA bei

    Als erster Lithium-Hersteller weltweit ist der chilenische Chemie- und Bergbaukonzern SQM der Initiative for Responsible Mining Assurance (IRMA) beigetreten. IRMA ist ein Gemeinschaftsprojekt aus über 30 Unternehmen, Non-Profit-Organisationen, Gewerkschaften und Bergbaubetrieben. Ziel ist es, im industriellen Bergbausektor mehr Transparenz sowie möglichst umfangreiche soziale und ökologische Arbeitsbedingungen zu etablieren.

    Weiterlesen
  • 13.05.2021

    Zukunftsweisende Stromversorgung für Verkehrsmanagementzentrale und Autobahnmeisterei

    Die österreichische Autobahngesellschaft Asfinag mit ihrem langjährigen Servicepartner und Generalunternehmer K.E.M. Montage und die deutschen Microgrid-Spezialisten von DHybrid haben gemeinsam eine zukunftsweisende Stromversorgung für eine der wichtigsten Verkehrsmanagementzentralen und Autobahnmeistereien (ABM) Österreichs realisiert.

    Weiterlesen
  • 10.05.2021

    Neuer Leitfaden Infrarotheizungen

    Elektrische Heizungen sind wieder im Kommen, da für ihren Betrieb regenerative Energie, z. B. aus Photovoltaik- und Windenergieanlagen, sinnvoll genutzt werden kann. Eine Form der Stromdirektheizung sind Infrarotheizungen, die viele z. B. als Heizstrahler im Bad kennen. „Infrarotheizungen können aber auch ganze Gebäude beheizen, was viele Bauherren noch nicht wissen“, sagt Lars-Henric Voß, erster Vorsitzender der IG Infrarot Deutschland e. V. Um über die Technologie zu informieren und widersprüchliche Aussagen, die in der Öffentlichkeit kursieren, richtigzustellen, hat die IG Infrarot zusammen mit dem BVIR – Bundesverband Infrarot-Heizung e. V. nun den „Leitfaden Infrarotheizungen“ herausgegeben.

    Weiterlesen
  • 06.05.2021

    LG Solar plant neue Module

    Der Elektronik- und Solarspezialist LG Electronics plant auch in diesem Jahr neue Produkte, die für Anwendungen auf den heimischen Dächern geeignet sind. Das „LG370N1C-N5“-(N-Typ-)Premium-Modul mit 60 Zellen punktet mit einem hohen Wirkungsgrad von 21,4 % und einer Leistung von 370 W. Damit ist es perfekt für die Anwendung auf dem heimischen Dach geeignet. Gleichzeitig erweiterte LG Solar sein Portfolio im Utility- und Commercial-Bereich und brachte mit dem Mono X Plus ein Halfcut-Modell auf den Markt, das bis zu 450 Wp erreicht und speziell für den Einsatz in Großprojekten ausgelegt ist.

    Weiterlesen

Seiten