Panorama

  • 06.06.2019

    Baugenehmigungen 2018: Wärmepumpe erneut auf Platz eins

    Die Wärmepumpe verteidigt 2018 ihre Spitzenposition im Neubau. Nach den neusten Zahlen des Statistischen Bundesamtes baute die Wärmepumpe ihren Vorsprung vor dem fossilen Energieträger Gas bei den genehmigten Wohngebäuden mit einem Anteil von rd. 44 % weiter aus. Anders als im Jahr 2017 erreicht die Wärmepumpe diesmal auch den ersten Platz bei der Betrachtung aller genehmigten Gebäude.

    Weiterlesen
  • 05.06.2019

    Direktvermarktung: EnBW und Solare Datensysteme GmbH bieten Anlagenbesitzern »Plug & Play«-Lösung

    Das Virtuelle Kraftwerk der EnBW Energie Baden-Württemberg AG und der Hersteller von Energiemanagement-Systemen, Solare Datensysteme GmbH (SDS), vereinfachen für Photovoltaik-Anlagenbesitzer den Weg in die Direktvermarktung. Das neue Komplettangebot, bestehend aus der Vermarktungs-Plattform des Virtuellen Kraftwerks und der Solar-Log Gerätefamilie, machen die Börsenvermarktung von Solarstrom einfacher, digitaler und damit lukrativer.

    Weiterlesen
  • 03.06.2019

    Sonnige Aussichten für den weltweiten Solarmarkt: Intersolar Europe 2019 feiert erfolgreichen Abschluss

    1 354 Aussteller, 100 000 m2 Ausstellungsfläche und rd. 50 000 Besucher aus 162 Ländern – die Intersolar Europe, die weltweit führende Fachmesse für die Solarwirtschaft, feiert zusammen mit den drei parallel stattfindenden Energiefachmessen ihren erfolgreichen Abschluss. Von PV-Produktionstechnik über Hybridwechselrichter bis hin zu subventionsfreien Geschäftsmodellen – die Themen 2019 waren vielfältig und gewannen die Aufmerksamkeit der zahlreichen Besucher.

    Weiterlesen

  • 31.05.2019

    Mit innogy kommt Sonnenstrom in den Tank

    Sonnenstrom vom eigenen Dach entweder im Haus oder für das Elektroauto nutzen – damit gelingt die Energiewende zu Hause. Zentrale Schnittstelle ist der Energiemanager von innogy. Er verknüpft die energietechnischen Komponenten miteinander: die PV-Anlage mit Batteriespeicher, SolarCloud, SmartHome, Wärmepumpe oder der Wallbox für das Elektroauto.

    Weiterlesen
  • 30.05.2019

    Recht & Regulierung im Zeitalter der Blockchain

    Vom Energiehandel über Herkunftsnachweise oder Mieter- und Quartiersstromlösungen bis hin zu Marktkommunikation und Regelenergie: Die Palette der Einsatzmöglichkeiten der Blockchain-Technologie in der Energiewirtschaft ist ausgesprochen breit. Je nach Einsatzgebiet wirft die praktische Anwendung der Blockchain-Technologie jedoch eine ganze Reihe von rechtlichen und regulatorischen Fragen auf.

    Weiterlesen
  • 29.05.2019

    SolarCoins jetzt ganz einfach über SMA Sunny Portal verfügbar

    Mit einem neuen Feature im Online Monitoring Portal Sunny Portal macht die SMA Solar Technology (SMA) die Erzeugung und Nutzung von Solarstrom noch attraktiver. Betreiber und Eigentümer von Photovoltaikanlagen, die über Webconnect oder den Sunny Home Manager mit der weltweit größten Solar Monitoring Plattform verbunden sind, können jetzt einfach SolarCoins als zusätzliche Belohnung für ihre selbst erzeugte saubere Energie erhalten.

    Weiterlesen

  • 29.05.2019

    Energiewende in Gebäuden: geea-Maßnahmenpaket bringt Klimaziele in Reichweite

    Die Allianz für Gebäude-Energie-Effizienz (geea) hat ein Maßnahmenpaket vorgelegt, mit dem Deutschland im Jahr 2030 im Wärmesektor Treibhausgasemissionen im Umfang von 13 Mio. t zusätzlich einsparen kann.

    Weiterlesen
  • 27.05.2019

    Seit April gilt die neue Norm für Energieerzeugungsanlagen

    Dezentrale Einspeisung aus Sonnen- und Windenergie, Wasserkraft sowie Biogas muss kontrolliert geschehen, um eine frequenz- und spannungsstabile Netzqualität im gesamten Versorgungsgebiet zu gewährleisten.

    Weiterlesen
  • 24.05.2019

    Photovoltaik-Anlagen und Mieterstrom – diese Seminare zeigen wie es geht

    Der VDE Verlag vermittelt mit dem Zertifikatslehrgang Fachkraft für Photovoltaik und dem Seminar Mieterstrom in der Praxis wichtiges Know-how.

    Weiterlesen
  • 22.05.2019

    Für hohe Spannung: Solarstecksystem von Lapp

    Die hohe Systemspannung moderner Photovoltaik-(PV-)Anlagen erfordert entsprechend leistungsfähige Steckverbindungen. Hinzu kommt, dass eine PV-Anlage idealerweise 20 und mehr Jahre reibungslos läuft und dabei ständig Wind und Wetter ausgesetzt ist. Ihre Komponenten müssen also besonders witterungsbeständig sein.

    Weiterlesen

Seiten