S&P Global Platts führt erste kohlenstoffneutrale Wasserstoff-Bewertungen ein

21.02.2022

S&P Global Platts, der weltweit führende unabhängige Anbieter von Informationen, Analysen und Benchmark-Preisen für die Rohstoff- und Energiemärkte, hat mit Wirkung vom 9. Dezember 2021 die weltweit erste Reihe von Bewertungen für kohlenstoffneutralen Wasserstoff (Carbon Neutral Hydrogen, kurz CNH) eingeführt.

Die CNH-Bewertungen bauen auf Platts ersten Marktbewertungen für die Kosten der Wasserstoffproduktion auf und spiegeln den kohlenstoffneutralen Wert des Wasserstoffs zu dem Zeitpunkt wider, an dem die Produktionsanlagen an den wichtigsten Drehkreuzen in Nordwesteuropa, im Nahen Osten, in Fernostasien, Australien, Kalifornien und an der US-Golfküste verlassen werden.

Platts CNH-Bewertungen berücksichtigen kohlenstoffneutrale Handelsaktivitäten, bei denen Emissionen in der folgenden Reihenfolge vermieden wurden:

  • wenn möglich durch den Einsatz emissionsarmer Erzeugung,
  • durch die Verwendung von Kohlenstoffabscheidung und -speicherung und
  • durch die Verwendung von Kohlenstoffzertifikaten oder gleichwertigen Instrumenten.

Alan Hayes, Leiter des Bereichs Energy Transition Pricing bei S&P Global Platts hierzu: »Unsere neuen Bewertungen für kohlenstoffneutralen Wasserstoff werden in erster Linie den Wert des Wasserstoffmoleküls widerspiegeln, unabhängig vom Produktionsweg oder der Art der Produktion. Da die Energiewende immer weiter an Fahrt aufnimmt, benötigen Marktteilnehmer, Regierungen, Industrie und Investoren einen zuverlässigen und unabhängig bewerteten Preis, der den Wert von Wasserstoff als Rohstoff widerspiegelt, um fundierte Handels- und Investitionsentscheidungen zu treffen sowie Risiken zu steuern. Ausführliche Rückmeldungen von Marktteilnehmern haben gezeigt, dass der Preis für einen im Entstehen begriffenen globalen Wasserstoffmarkt durch eine Methodik bestimmt werden sollte, die sich auf Wasserstoff als Ware konzentriert und nicht auf einen fixen Produktionsablauf oder den Produktionsweg.«

Die erste Bewertung von Platts CNH für Nordwesteuropa wurde am 9. Dezember mit 7,35 E/kg (8,30 $/kg) veröffentlicht. Damit ist der CNH--Preis für Nordwesteuropa der höchste weltweit, was die derzeitige Bindung von Wasserstoff an Gas und Strom widerspiegelt, die nach wie vor einen Preisanstieg verzeichnen, was die europäischen Wasserstoffpreise im Vergleich zu anderen Regionen aufwertet. Der Platts CNH-Preis für den Fernen Osten, der wie Europa sehr wahrscheinlich vom Import kohlenstoffneutralen Wasserstoffs abhängig sein wird, liegt bei 7,95 $/kg.

Platts hat bereits im Dezember 2019 die weltweit ersten Bewertungen für die Produktionskosten von Wasserstoff in Nordamerika und Europa eingeführt und hat seine Bewertungen auf den asiatisch-pazifischen Raum und den Nahen Osten ausgeweitet. Diese Bewertungen spiegeln den Wert von Wasserstoff wider, der an den weltweiten Drehkreuzen auf verschiedenen Produktionswegen hergestellt wird, einschließlich der Kosten für die Verwendung von Kohlenstoffabscheidung und -speicherung.