BP Solar erhöht Investition in den Standort Frederick

Zunächst bleibt BP beim geplanten Ausbauziel von 150 MW (siehe auch SW&W 1/2007, Seite 18). Mit den höheren Investitionen möchte das Unternehmen jedoch die Voraussetzungen schaffen, um die Kapazität am Standort langfristig auf 400 MW ausbauen zu können. Durch die neuen Rahmenbedingungen verzögert sich die Bauausführung: Ursprünglich sollte die Erweiterung bis Ende 2008 abgeschlossen sein, neuer Termin ist nun Ende 2009.

Das Projekt ist Teil einer globalen Strategie. In der ersten Jahreshälfte hatte BP mit dem Ausbau zweier Zellfabriken begonnen: Am Standort Tres Cantos bei Madrid und am indischen Standort Bangalore, wo BP in einem Joint-Venture mit der Tata Power Company Solarzellen fertigt, sollen bis 2010 jeweils 300 MW Kapazität erreicht werden ( BP erhöht Zellenfertigung ). Am Standort Frederick befindet sich auch die nordamerikanische Zentrale des Unternehmens.