Neue Wärmepumpen von Alpha Innotec

Das Logo der neuen V-Linie von Alpha Innotec. (Foto: Ait-Deutschland)
Das Logo der neuen V-Linie von Alpha Innotec. (Foto: Ait-Deutschland)
10.02.2017

Die neuen Wärmepumpen der V-Line von Alpha Innotec sind flexibler und effizienter als ihre Vorgänger. Die Geräte decken praktisch alle Anwendungs-Segmente ab und sind allesamt frequenzgeregelt und invertergesteuert.

Die neue V-Line von Alpha Innotec ist mit der Inverter-Technologie ausgestattet. Herkömmliche Wärmepumpen ohne Frequenzregelung beziehungsweise Inverter schalten sich bei Wärmebedarf ein und laufen unter Volllast. Ist die Anforderung erreicht, schalten sie sich wieder aus. Eine Wärmepumpe mit Inverter hingegen passt ihre Leistung stufenlos dem Bedarf an.

Dadurch arbeitet sie immer am optimalen Betriebspunkt und produziert zu jedem Zeitpunkt genau so viel Wärme wie benötigt wird. Das gilt übrigens auch für die Warmwasserbereitung, die sich automatisch am tatsächlichen Bedarf ausrichtet. Kurz: Gerade im Teillastbereich sind die Geräte erheblich effizienter. Damit sinken die Betriebskosten. Dieser Effekt ist umso stärker, als fast in allen alltäglichen Bedarfs-Szenarien nur ein Teil der möglichen Spitzenleistung benötigt wird. Teillastbetrieb ist die Regel. Dennoch stehen bei Bedarf, zum Beispiel in sehr kalten Winternächten, natürlich alle erforderlichen Leistungsreserven zur Verfügung.

Alpha Innotec ist eine Marke der Ait-Deutschland GmbH. Zur Gruppe gehört auch die Marke Novelan, unter der ebenfalls neue invertergesteuerte Wärmepumpen zu haben sind. Ait-Deutschland ist eine Tochter des schwedischen Wärmepumpenspezialisten Nibe Energy Systems.

Jens-Peter Meyer / Ait-Deutschland