Rahmenvertrag über 690 MW für Repower

Vorgesehen sind die Windturbinen für Projekte in Europa und den USA. 400 MW sind als Minimalvolumen bereits fest vereinbart und 290 MW als erwartete Option.

Der Abschluss von solchen »interkontinentalen Lieferverträgen« (sowohl für Projekte in Europa als auch in den USA) gelang Repower jetzt erstmals. Deshalb sind in den Vereinbarungen Repower-Windturbinen der MM-Baureihe (jeweils 2 MW Nennleistung) sowohl in einer 50-Hz- als auch in einer 60-Hz-Version, wie sie den Anforderungen des US-Marktes entspricht, enthalten. Geliefert werden die Windkraftanlagen in den Jahren 2009 und 2010.